ARARA VERLAG KARLSRUHE
ARARA VERLAG KARLSRUHE
Warenkorb

Mayra Dias Gomes

Mayra Dias Gomes wurde am 15. Dezember 1987 in Rio de Janeiro, Brasilien geboren. Als Tochter von Dias Gomes, einem der bekanntesten brasilianischen Dramaturgen und seiner Frau, der Schauspielerin Bernadeth Lyzio, wuchs Mayra in einer Welt des Kinos, Fernsehens und der Literatur auf.

 

 

Durch das kreative Leben der Eltern inspiriert, interessierte sich Mayra schon sehr früh für Literatur, schrieb Theaterstücke, Gedichte und Drehbücher sowie Liedertexte, da sie davon träumte eine Rocksängerin zu werden, die ihre eigenen Texte verfasst.

 

Als Jugendliche wendet sie sich mehr und mehr der Literatur zu und bereits mit sechzehn Jahren schreibt sie ihren ersten Roman Fugalaça, der drei Jahre später (2007) von dem angesehenen brasilianischen Verlag Editora Record in Brasilien veröffentlicht wird.

 

In ihrem Roman Fugalaça verbindet Mayra autobiographische und fiktionale Elemente, wenn sie aus Sicht einer Sechzehnjährigen von ihren persönlichen Dramen erzählt, von Phasen der Depression und Drogensucht sowie autodestruktiven Freundschaften, die sie nach dem frühen Tod ihres Vaters durchlebt. Gleichzeitig vermittelt sie ein authentisches Bild junger Menschen in der Pubertät und Adoleszenz, auf der Suche nach dem eigenen Ich, in einer Welt der Erwachsenen, die nicht immer Verständnis für die Höhen und Tiefen dieser entscheidenden Lebensphase aufbringen können, sobald sie sie selber überwunden haben.

 

In Brasilien gilt Fugalaça als einer der ersten brasilianischen Romane, der sich mit dem Underground-Kult, seinen Rockkonzerten und wilden Partys aus der Perspektive von jungen Menschen auseinandersetzt. Auch wenn die Veröffentlichung von Fugalaça in Brasilien hitzige Debatten über die "Jugend von heute" auslöst, ist der Roman nicht nur Ausdruck der brasilianischen, sondern einer globalen Underground-Kultur.

 

Der Erfolg des ersten Romans von Mayra ist der Beginn ihrer literarischen und journalistischen Karriere in Brasilien. Neben der Veröffentlichung von Mile uma Noite de Silêncio im Jahr 2009 und Dias Gomes im Dezember 2012 ist Mayra an verschiedenen Projekten renommierter brasilia-nischer TV-Sendungen, Zeitungen und Zeitschriften beteiligt (u. a. MTV, Rolling Stone, Folha de São Paulo, Época, Contigo!, Teen Vouge), für die sie Interviews durchführt und Artikel schreibt, die in den jeweiligen Medien veröffentlicht werden. 2015 erscheint Mayras vierter Roman „Finalmente famosa“ (Editora Record) in Brasilien.

 

Zurzeit lebt Mayra mit ihrem Ehemann, dem kanadischen Sänger Coyote Shrivers, in Hollywood, Kalifornien.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© arara verlag